Nachhilfe-Hilfe

Nachhilfe-Hilfe

Nachhilfe-Hilfe

- Wie finde ich die richtige Nachhilfe für mein Kind?
- Wie überprüfe ich die Qualifikation des Nachhilfe-Lehrers?
- Welche Zukunft hat die Nachhilfe-Branche?
u.v.m.

Warum ist es sinnvoll, Gedichte auswendig zu lernen?

DeutschnachhilfePosted by Katarina Koch Tue, October 10, 2017 17:04:30
Eltern beschweren sich manchmal, dass ihr Kind ein längeres Gedicht oder eine Ballade in der Schule auswendig lernen muss, zum Beispiel Goethes "Zauberlehrling".

Es ist ein uralter didaktischer Kniff und - wie alle Tricks, die sich lange halten - ist es eine gute Methode. Der Text wird gemeinsam im Unterricht besprochen, der Schüler lernt zu Hause eine längere Textmenge auswendig. Dadurch wird er auch viele neue Wörter kennenlernen, den richtigen Sprechrhythmus und gleichzeitig ein großartiges Werk der deutschen Literatur. Das schult das Gedächtnis, das Textverständnis und die Kunst eines guten szenischen Vortrags.

Leider wird diese Methode nur noch an wenigen Schulen eingesetzt, denn sie passt so gar nicht zu dem gepriesenen handlungsorientierten Unterricht. Im letzteren würden die Schüler Goethes Ballade als Puzzle vorgelegt bekommen und sich überlegen, wie man das "besser" machen könnte.



  • Comments(0)//nachhilfehilfe.lernfabrik-nuernberg.de/#post24

Was muss Deutschnachhilfe leisten? - Teil 1

DeutschnachhilfePosted by Katarina Koch Sun, August 20, 2017 11:19:39


Wie bereits ausgeführt, hat jede Nachhilfe zwei Ziele:
1. Steigerung intrinsischer Motivation
2. Notenverbesserung

Wie kann ich kontrollieren, ob mein Kind diese Ziele erreicht?

Beide können Sie als Elternteil gut kontrollieren. Die intrinsische Motivation für die Arbeit mit dem Nachhilfelehrer und später für selbstständige Beschäftigung mit dem Fach können Sie zu Hause direkt beobachten. Auch erzählen vor allem jüngere Schüler gern begeistert von neuen Dingen, die sie gelernt haben. Genau diese Begeisterung wird es dem Schüler leichter machen, schwierige Zeiten mit dem betroffenen Fach zu überstehen und seine Frustrationstoleranz zu steigern, also die Bereitschaft Rückschläge zu erleiden und länger auf eine Belohnung seiner Mühe zu warten.

Allerdings kann das Erreichen des wichtigsten Ziels - und da wollen wir uns nichts vormachen, das ist Notenverbesserung - länger auf sich warten lassen. Das verleitet oftmals Eltern und Schüler zur weiteren, schlimmeren Verzweiflung. Die Eltern zweifeln zu Recht daran, was "die Nachhilfe bringt, wenn immer noch die gleiche Note rauskommt" und "wofür zahle ich denn?". Wie können Sie im Fach Deutsch selbstständig die Leistung des Nachhilfelehrers überprüfen, um zu erkennen, dass Arbeit stattfindet, deren Ergebnis sich noch nicht in Noten niedergeschlagen hat?
Im Fach Deutsch ist es in allererster Linie die Menge und die Qualität des geschriebenen Texts, die ihr Kind von der Nachhilfestunde mitbringt.

Warum ist Aufsatzunterricht so wichtig?

Die Nachhilfe in Deutsch ist in erster Linie Aufsatzunterricht. Aufsätze sind längere, zusammenhängende Texte, die der Schüler zu einem bestimmten Thema verfasst. Alle anderen Themen des Deutschunterrichts, wie Sprachbetrachtung, Umgang mit Medien, bunte Plakate fallen im Vergleich zu den verlangten Aufsätzen bei der Bewertung der Schülerleistung kaum ins Gewicht. Natürlich ist Grammatikunterricht wichtig, aber bei der Zeugnisnote spielt er kaum eine Rolle.


Aber in der Schule werden doch Übungsaufsätze geschrieben!

Nun leidet der Deutschunterricht darunter, dass seine hauptsächlich abgefragte Leistung, der Aufsatz, kaum geübt wird. Ich möchte gerne einen Mathematikschüler sehen, der nach dem Lösen von vier Bruchrechenaufgaben das Bruchrechnen beherrscht. Und doch wird diese Leistung von unseren Deutschschülern verlangt - im besten Fall schreiben sie im Jahr vier Übungsaufsätze, die korrigiert werden. Im schlimmsten Fall schreiben sie einen Aufsatz eines bestimmten Typs das erste Mal in der Schulaufgabe. Warum? Weil die Deutschlehrer dermaßen genau korrigieren müssen und so viel Zeit auf die Korrektur eines Aufsatzes einer Klasse verschwenden, dass sie mehr Korrekturen nicht bewältigen können. Die Heilige Kuh der "guten Korrektur" führt dazu, das die "gute Korrektur" eines Aufsatzes zum Selbstzweck wird und nicht mehr wirklich zu etwas dient.

Im Deutschunterricht wird also das zu wenig geübt, was abgefragt und bewertet wird und zu viel methodisch-didaktische Spielerei betrieben. Im Zusammenspiel mit dem Niedergang der Alten Sprachen, Griechisch und Latein, und der Tatsache, dass auch im Englischunterricht kaum mehr ins Deutsche übersetzt wird, wird in der Schule insgesamt zu wenig Deutsch geschrieben.

Was muss also die Deutschnachhilfe leisten?

Daher ist es nicht zu überschätzen, wie viel in der Deutschnachhilfe geschrieben werden muss. Der nüchterne, von keinen pädagogischen Ideologien getrübte,
Menschenverstand sagt, dass man Schreiben am besten durch Schreiben lernt. Man lernt Schreiben nicht durch Sprechen, man lernt Schreiben zusammenhängender Texte auch nicht durch das Ausfüllen von putzigen, inhaltlich anregenden Lückentexten.
Allerdings ist Schreiben eine manchmal langweilige Tätigkeit, die bei längerer Ausübung zu Handschmerzen führt. Außerdem schreibt die junge Generation lieber per WhatsApp an einen Freund als im Deutschheft an den Lehrer, was weder erstaunlich noch seltsam ist. Eben das ist die Aufgabe des Nachhilfelehrers: zusammen mit dem Schüler zu schreiben, ihm zu zeigen, dass es eine Art kreativer Prozess ist und viel mit Übung zu tun hat. Man muss auch beim Schreiben Durststrecken überwinden. Man muss gemeinsam Tricks anwenden, um quälenden Schreibblockaden auszuweichen und vor allem das eigene Sprachgefühl zu schulen.

Deswegen prüfen Sie unbedingt das Deutschnachhilfeheft Ihres Kindes. Wenn Sie dort nach einigen Wochen Unterricht nicht wenigstens zwei oder drei korrekte Aufsätze (je nach Länge) vorfinden, wird dieser Unterricht auf Dauer keinen Erfolg haben, weil er ähnliche Misere produziert, wie der schulische Deutschunterricht. Wenn aber regelmäßig geschrieben wird, wird der Erfolg sich einstellen, auch wenn er etwas länger auf sich warten lässt.








  • Comments(0)//nachhilfehilfe.lernfabrik-nuernberg.de/#post6